Logo
Vpravo
 
Nic
Meniny ma Ivica.
Sobota, 15. December 2018, 20:46
Nic

Tatraportal  Nic


Jazyk
Slovensky English Deutsch






Kocka  Popisy vozidiel


Tatra 92
1937-1941
hergestellt: 529 Stück
Tatra 92 knüpfte an den T82 an. Entworfen wurde er vor allem für Armeezwecke als ein Geländewagen, geeignet für einen schnellen Personen-und Materialtransport sowohl auf der Strasse wie auch im Gelände. Gleichzeitig mit dem T92 lief auch die Produktion des T93. Er war mit dem T92 baugleich, ausser, dass auch seine Vorderachse angetrieben war. Beide Typen, 92 und 93, bekamen den Übernamen "Rumäner", was auf die rumänische Grossbestellung für die Armee zurückzuführen ist.
Motor
Motor Tatra 92, ein luftgekühlter Viertakt-Achtzylinder Ottomotor
BezeichnungTatra 92
TypViertakt Ottomotor
Kühlungluftgekühlt, ein vorne am Motor montierter Ventilator bläst kalte Luft zwischen beide Zylinderreihen
Zylinderzahl8 V 90o
Bohrung x Hub80 x 99 mm
Hubraum3981 cm3
ZündungAkkumulatorzündung 12 V, Bosch
SteuerungOHC
Kompression5.5:1
VergaserZenith IB 36
Leistung54.5 kW bei 2500 Umdrehungen /Min.
SchmierungDruckumlaufschmierung, Trockensumpfkurbelwellenschrank
Lichtmaschine12 V, 130 W, Bosch RKCK
Anlasserelektrisch, 12 V, Bosch
VerbrauchBenzin: 32-35 l / 100 km, Öl: 0.3 l / 100 km
Fahrgestell
Tragendes Zentralrohr, durch das die Verbindungswelle führt. Vorne ist an ihm das Getriebe und das Motor, hinten dann das Gehäuse beider Differentiale - kombiniert mit einem Zusatzgetriebe - angeschraubt.
VorderachsePendelhalbachsen, gefedert mittels zweier schräg gelagerten viertelelliptischer Blattfedern.
Hinterachsejede besteht aus zwei unabhängigen Pendelhalbachsen, gefedert mittels halbelliptischen Längsblattfedern (Wippe). Die Halbachsen sind auch mittels Stabstabilisatoren an die Enden des gemeinsamen Gehäuses beider Differentiale befestigt
RäderStahlfelgen, 20"
Reifen6.00 x 20", die Lastwagen sind hinten doppelbereift
AntriebHinterachsen, Differentiale mit Sperren
BremsenFahrbremse: hydraulische, wirkt auf die Trommel aller Räder
Feststellbremse: mechanisch, wirkt auf die Trommel der Hinterräder
Spurbreite vorn1500 mm
Spurbreite hinten1760 mm, bei Doppelbereifung 1330 mm
Achsabstand2800+940 mm
Bodenfreiheit255 mm
Fahrgestell-Gewicht1800 kg
Getriebe
Das Getriebegehäuse aus Leichtmetall, vorne am Motorblock , hinten am Zentralrohr angeschraubt.
Getriebe4+1
zuschaltbarzweistufig
Kupplungmechanische Einscheiben Trockenkupplung
Karosserie
Ein Geländewagen mit ausgezeichneten Fahreigenschaften. Ausgeliefert wurde er als Kommando-, Aufklärungs-, Kasten- und Lastwagen
elektrische AnlageBosch 12V
Nutzlast2000 kg
Bereitschaftsgewichtcca 5500 kg je nach Ausführung
Höchstgeschwindigkeit65 km.h-1
Fotogalerie
Jak rozlišit T92 a T93 na první pohled? Kupodivu je to velmi jednoduché, stačí se zaměřit na tvar unašeče/náboje přední nápravy:

Historische Aufnahmen.
Tatra 92, erste Version. Nicht verwechseln mit T82! - es handelt sich dabei um die erste Serie des T92 Modells aus dem Jahre 1938. Die Motorhaube ist wie beim T82 rundlich und öffnet sich samt der Kotflügel. Gegenüber der Motorhaube des T82 ist sie höher und weist mehr Schlitze auf.

Historische Aufnahmen.
Tatra 92, eine spätere Version. Die Motorhaube ist kantiger und öffnet sich ohne Kotflügel. Interessehalber noch eine Aufnahme der Motorprüfung von T92 und T93 (im Vordergrund), dessen Ölwanne und Ölbehälter anders geformt sind

Erhaltene Exemplare
Dieser T92 befindet sich in der Sammlung Des Technischen Militärmuseums in Lesany
Modell
Das Modell steht noch nicht zur Verfügung.